Optokoppler

Aus mosfetkiller
Version vom 23. Januar 2012, 18:58 Uhr von Lusteph (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Ein Optokoppler ist ein elektronisches Bauteil, dass zur galvanisch getrennten Signalübertragung dient ==Aufbau== Ein Optokoppler besteht aus einer LED und…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Optokoppler ist ein elektronisches Bauteil, dass zur galvanisch getrennten Signalübertragung dient

Aufbau

Ein Optokoppler besteht aus einer LED und einem Lichtsensor (Fotodiode/Fototransistor), die in einem lichtdichten Gehäuse optisch gekoppelt sind.

Anwendungen

Zum Beispiel zu Übertragen der Regelungssignale in Schaltnetzteilen von der Sekundär auf die Primärseite. Dadurch wird die galvanische Trennung beibehalten. Eine andere Anwendung ist das Übertragen des Oszillatorsignals auf die Endstufe einer SSTC.